StartseiteStartseite  KalenderKalender  GalerieGalerie  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  
Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 
Rechercher Fortgeschrittene Suche
Neueste Themen
» Mischmasch :3
Sa Apr 09, 2016 2:30 pm von RabbitDoubt

» braucht wer bestimmt anime bilder?
Do Jul 16, 2015 7:02 am von Syfes

» Schneehase
Fr Jan 30, 2015 1:27 am von RabbitDoubt

» FunScreens von Els
Fr Jan 02, 2015 4:04 am von RabbitDoubt

» Frohes neues ''schonmal'' xD
Do Jan 01, 2015 5:25 am von xSkyrimx

» Brauche eure Hilfe
Mi Dez 17, 2014 9:28 am von ShiningWhiteAngel

» wie sieht es wohl aus wenn ....
Mi Dez 17, 2014 5:13 am von Kayuki :3

» GIF PARADE!!!
Fr Nov 21, 2014 6:58 am von ShiningWhiteAngel

» Signatur + Ganzen Charas <- Rabbis :D
So Nov 16, 2014 2:52 pm von Kayuki :3

Die aktivsten Beitragsschreiber des Monats

Teilen | 
 

 Gothic Music *.*

Nach unten 
AutorNachricht
Gast
Gast



BeitragThema: Gothic Music *.*   Mo Feb 13, 2012 12:18 am

Hallo ihr lieben... wie ihr vieleicht mit bekommen habt komme ich eigendlich aus Magdeburg, wohne doch jetzt in der Eifel.
Ist total schön hir aber bin hir sehr einsam =( (Keine Freunde)
und da ich ein Thema habe. Und zwar ich mag Gothic, aber Gothic ist ja so ein großer begriff und suche daher leute die sich auch damit auskennen oder sind^^

aber finde nicht so die ansprech Partner....
hir ist einmal mein Lieblings Lied

Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Gothic Music *.*   Mo Feb 13, 2012 12:32 am


oder das Lied einfach hammer *.*




*sing*
Und wir tanzten im Schnee vergangenes Jahr
Der Mond funkelte sanft in Deinem Haar
Und es tut auch kaum mehr weh
wenn ich alles vor mir seh
als ob's letzte Nacht gewesen, sternenklar

Deine Haut und Stolz bleibt mir schon lang nicht mehr
Ich gäbe alles für ein Zaubermittel her
Eins das dich mich lieben macht
Länger als nur eine Nacht
Doch meine Arme und die Nächte bleiben leer

Nur dieses eine Mal noch schenk mir Kraft für einen neuen Tag
Ich stehe nackt und hilflos vor dem Morgen nie war ich so stark
Nur einen Tag noch Kraft und ich reiß alle Mauern um mich ein
Nur wer sich öffnet für den Schmerz läßt auch die Liebe mit hinein

Und wir tanzten im Schnee vergangenes Jahr
Der Mond funkelte sanft in deinem Haar
Und es tut auch kaum mehr weh
Wenn ich alles vor mir seh
Als ob's gestern war und nicht vergangenes Jahr

Will ich es greifen ist es schon nicht mehr da
Niemand war mir jemals ferner und so nah
Nicht mal Stille sagt wie tief
Wie ein ungeschickter Brief
Was zerbrach als ich in Deine Augen sah

Auch dieser Brief bleibt ungeschickt von mir
das schönste Lied schrieb ich nicht auf Papier
Ich schrieb es in Dein Gesicht
mit den Fingern, siehst du nicht
was mein Mund Dir hinterließ
Schau auf deine Haut und lies
Such wo meine Zunge war
Such mein Lied in deinem Haar
Willst Du mein Gefühl verstehen
Mußt Du Dich in Dir ansehen
Schließ die Augen und Du siehst ich bin in Dir

Ich breite meine Arme aus empfange Dich komm an mein Herz
Ich heile Dich laß einfach los und gib mir Deinen ganzen Schmerz
Renn einfach weg, lauf vor mir fort, lebe Dein Leben ohne mich
Wo immer Du auch hingehst wartet meine Liebe schon auf Dich

Und wir tanzten im Schnee vergangenes Jahr
Der Mond funkelte sanft in Deinem Haar
Und es tut auch kaum mehr weh
Wenn ich alles vor mir seh
Als ob's gestern war und nicht vergangenes Jahr

Und wir tanzten im Schnee vergangenes Jahr
Der Mond schien so sanft in deinem Haar
Wenn Du mich nicht siehst bin ich
Einfach nicht mehr wesentlich
Löse mich auf wie Schnee vom vergangenen Jahr
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Gothic Music *.*   Mo Feb 13, 2012 12:36 am



Oder das lied einfach schön *.*

(sing)


Wo bist du Geliebter
ich kann dich nicht sehen
doch ich spür dich nah bei mir
durch das hohe Gras geh’n.

Wenn die Blumen sich wiegen
jeder Halm sich sanft neigt,
wenn am Morgen der Nebel
aus dem Koselbruch steigt.

[ASP:]

Du hast mich verzaubert mit deinem Gesang,
so schwer war der Krug und
so leicht war dein Gang,
deine Stimme so klar und so stark wie ein Fluss,
dessen Strömung ich nicht entkomme,
weil ich dir folgen muss.

[Lisa:]

Komm zu mir als Rabe
komm zu mir im Wind
komm zu mir als Wolf dass vereint wir wieder sind
komm zu mir im Traum und
komm zu mir im Wald

Mein Herz erkennt dich immer
und in jeder Gestalt

[ASP:]

Ich eile schon zu dir,
steige auf himmelwärts,
so stark ist deine Stimme,
so laut ruft dein Herz.

Doch gib Acht meine Liebste,
die mich hat auserkor’n,
denn der Meister darf nicht s wissen
sonst bin ich verlor’n.

[Lisa + ASP:]

Komm leg dich hin zu mir
ins morgentau Grün.
Sieh in meinen Augen die Wolken fortzieh’n.

Und ich wollt wir zögen mit ihr,
wohin keiner folgen kann,
wo uns keiner je findet,
und wir frei sind irgendwann.

Und nichts darf uns trennen,
nicht Gefahr die uns droht,
nicht Verrat, kein böser Zauber nicht der Teufel, nicht der Tod.

Wenn dich keiner erkennt wenn dich niemand mehr sieht,
mein Herz erkennt dich immer,
was auch immer geschieh
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Gothic Music *.*   

Nach oben Nach unten
 
Gothic Music *.*
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
GaGaOnTour :: etc :: Musik und Video-
Gehe zu: